RCB WaFa Teufelsmoor 2011

Christi Himmelfahrt im Teufelsmoor
 
Ziel der diesjährigen in der Regel immer zu Christi Himmelfahrt durchgeführten Wanderfahrt des RC Biggesee war das Teufelsmoor. Es liegt nur wenige Kilometer nördlich von Bremen und war ursprünglich ein großes Moorgebiet. Dies ist heute nach seiner Trockenlegung ab dem 17. und 18. Jahrhundert von einem dichten Wassernetz durchzogen, wobei die Hauptflüsse auch für kleine Motorboote nutzbar sind. Das Teufelsmoor ist ein wunderschönes Naherholungsgebiet für Bremen, das verschiedene sportliche Aktivitäten ermöglicht. Wir, 18 Ruderer und Ruderinnen, haben die Hauptflüsse mit Ruderbooten befahren, wobei auch einige Schleusen zu überwinden waren. Die einzelnen täglichen Etappen waren bis zu 40 km lang, wobei Einzelne bis zu 150 km insgesamt gerudert sind. Dies war zwar anstrengend, aber das herrliche sonnige Wetter verdrängte die unterschiedlichen Strapazen und wirkte sich positiv auf die Stimmung aus. Mit einem frohen Lied auf den Lippen ließ es sich auch leichter rudern. Ein Dank gilt auch an der Ruderverein von Osterholz-Scharmbeck, in dessen wunderschön gelegenen und gut ausgestatteten Clubhaus wir unseren Standort für das lange Wochenende bezogen hatten. Aber nicht nur Rudern war angesagt, sondern es boten sich der Besuch naher Ausflugsziele an, wie die Künstlerkolonie in Worpswede und die Innenstadt von Bremen. Dort in der Altstadt erwartete uns am Samstag Nachmittag ein buntes Treiben und auf einer Bühne Live-Musik anlässlich eines in Bremen durchgeführten internationalen Jugend-Fußballturniers. Nach vier Tagen ging es zurück nach Olpe mit einem schönen Ruderwochenende im Gepäck und schon beginnt die Vorfreude auf die Wanderfahrt zu Christi Himmelfahrt im nächsten Jahr.

Schreibe einen Kommentar